Sie sind hier: Angebote / Engagement / Ortsvereine / Scherbda

Wir suchen Dich!

ErzieherIn
RettungssanitäterIn
Pflegefachkraft

Ansprechpartner

Stefan Weber

Herr
Stefan Weber

Tel: 03691 / 887-130
Erste-Hilfe@
KV-Eisenach.DRK.de

Rot-Kreuz-Weg 1
99817 Eisenach

DRK Ortsverein Scherbda

Die Gründung des DRK Ortsverein Scherbda erfolgte im Jahre 1952. Die ersten Mitglieder waren Willi und Elfriede Schlücker, Anton Rollberg, Ernst Zimmerling, Rosa Bönisch und Alfred Martin. 25 Mitglieder zählte dann der Ortsverein.
Ab 1954 wurden „Junge Sanitäter“ ausgebildet. Scherbda musste 1957 für den Katastrophenzug der Zivilverteidigung eine Gruppe nach Schnellmannshausen stellen. Karlheinz Johne, Gerhard Zimmerling, Erna Rödiger und Erika Meng gehörten dazu.
Der erste Gruppenführer wurde 1958 ausgebildet. Von 1960-62 gehörte Scherbda zum Nachbarort Ifta. Zu dieser Zeit zählte er Verein 40 Mitglieder. Nach 1962 war Scherbda wieder eine selbstständige Einheit, aber noch kein kompletter Zug.
Gerhard Zimmerling wurde 1962 in Stadtilm als Zugführer ausgebildet. Alle zwei Jahre wurden nun „Junge Sanitäter“ ausgebildet. 1968 erfolgte die Auszeichnung „Vorbildliche Grundorganisation“. Dieser Titel wurde bis zur politischen Wende jedes Jahr neu erkämpft. Ein Höhepunkt in der Geschichte des Vereins war 1979 die Teilnahme am Jugendfestival in Berlin. Bis 1990 stieg die Mitgliederzahl auf 100. 1991 übergab Verena Deisenroth aus beruflichen Gründen den Vorsitz an Karla Leise.
Heute zählen wir 64 Mitglieder,

Neuanmeldungen sind immer willkommen. Die Hauptaufgaben unseres Vereins sind die Blutspender zu den vier bis fünf Terminen im Jahr mit einem Imbiss zu versorgen. Wir organisieren jährlich für unsere Senioren eine Busfahrt und eine Weihnachtsfeier. Unsere Jahreshauptversammlung und Vereinsweihnachtsfeier sind immer ein Höhepunkt in unserem Vereinsleben. Alljährlich findet im Februar eine Unterweisung in „Erster Hilfe“ gemeinsam mit der FFW statt. Ein besonderes Highlight war die „777-Jahr-Feier“ von Scherbda.

zum Seitenanfang