Sie sind hier: Aktuelles » 

Alles Gute zum 30zigsten!

30 Jahre DRK Sozialstation Herda - Vertrauen kommt an!

Im Januar 1991 nahm die DRK Sozialstation ihren Dienst auf. Damals gehörten die drei Gemeindeschwestern Gabriele Becker, Rosel Grosser und Renate Rösiger zum Team. Gemeinsam betreuten sie Patienten im westlichen Wartburgkreis. Mit damals bescheidenen Mitteln und nicht immer ganz einfachen Umständen gewann die DRK Sozialstation durch Freundlichkeit, Kompetenz und Verlässlichkeit schnell das Vertrauen der Kunden und Hausärzte. Der gute Ruf festigte sich Jahr für Jahr und ließ die DRK Sozialstation Herda zu einer Institution in den Gemeinden werden. Zum 30-jähriegen Jubiläum stehen knapp 30 Damen im Dienst und unterstützten täglich Pflegebedürftige und deren Angehörige. Fachkompetenz und vor allem viel Verständnis für kleinen und großen Sorgen, die mit einer Pflegesituation entstehen, spielen ein große Rolle für die Patienten. "Für unsere Beschäftigten zählen in der Regel das selbständige und in hohem Maße eigenverantwortliche Arbeiten." so DRK-Vorsitzender Mathias Baumbach. "Hier zählt Vertrauen und sich aufeinander verlassen können. Das kommt bei den Klienten, deren Angehörigen und Mitarbeitern gut an." Präsidium und Vorstand bedanken sich bei Gabriele Becker, Rosel Grosser sowie dem Team der DRK Sozialstation Herda für das Engagement und blicken mit Zuversicht auf die nächsten Jahre. Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Partnern für ihr Vertrauen und wünschen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

4. Januar 2021 14:05 Uhr. Alter: 95 Tage