Sie sind hier: Aktuelles » 

Mitgliederversammlung der Bereitschaften

Präsident Gerhard Schneider dankte allen Ehrenamtlichen für ihr großes - nicht selbstverständliches - Engagement.

Kreisbereitschaftsleiter Olaf Braun konnte heute Abend zahlreiche Mitglieder der Sanitätsbereitschaft, der Bereitschaft Eisenach 1, der Rettungshundestaffel und des Kreisauskunftbüros begrüßen.
Über die Arbeit des Kreisauskunftbüros (KAB) informierte die Leiterin Corina Fitzner. Die Verfügbarkeit der Helfer bei Einsätzen ist derzeit gering, die Ursachen dazu vielfältig. Zuletzt war das KAB beim Sommergewinn zur Registrierung der Helfer und Patienten im Einsatz.

Heiko Rahn-Helbig berichtete über die Arbeit der Bereitschaft Eisenach 1, die leider derzeit einen Mitgliederverlust hat. Zuletzt waren die Helfer beim Brand in der Querstraße im Einsatz. Probleme sieht er in der Führung der neuen Einsatzfahrzeuge, da die Helfer hierzu in der Regel einen C1 Führerschein benötigen, der aber bisher nicht über das Land, etc. finanziert wird.

Staffelleiter Olf Steinig bericht über die Arbeit der Rettungshundestaffel, die derzeit 16 Mitglieder mit zwei geprüften Hunden vorweisen kann. Die Zusammenarbeit mit den Staffeln Weimar und Rudolstadt wird gepflegt. Darüber hinaus haben die Mitglieder der Rettungshundstaffel zahlreiche Veranstaltungen sanitätsdienstlich abgesichert, darunter den Weihnachtsmarkt auf der Wartburg und natürlich den Eisenacher Sommergewinn.

Bereitschaftsleiter Mike Riedl gratulierte den Mitgliedern der Mannschaft, die zur Landesüberprüfung der Bereitschaften in Mülsen den 4. Platz belegt haben.

Die Sanitätsbereitschaft hat zahlreiche Einsätze und Absicherungen durchgeführt. Im Plan ist eine Mitgliedergewinnungsaktion zu starten.

Geehrt für Ihre aktive Mitarbeit wurden:

  • Kerstin Rommel für 20 Jahre
  • Heiko Artes für 15 Jahre
  • Björn Hanke und Louisa Hofmeister für jeweils 5 Jahre

Die meisten Absicherungen absolvierten:

  • Sven Weckmann
  • Maik Hendrich
  • Henrik Biehl

Für besondere Aktivitäten wurden geehrt:

  • Christian Hüttig für die Organisation und Durchführung der Praxiszeit
  • Michael Lorenz, Henrik Biehl, Kevin Schenk und Björn Hanke für ihren Einsatz ELW

  

10. Mai 2019 22:45 Uhr. Alter: 6 Tage