Sie sind hier: Aktuelles » 

Wir suchen Dich!

ErzieherIn
RettungssanitäterIn
Pflegefachkraft

Großeinsatz im Pflegeheim Justusstift

Einsatzübung der Bereitschaften des DRK Eisenach

Aufgrund technischer Probleme muss das Pflegeheim „Justusstift“ kurzfristig evakuiert werden, so das Szenario für die Katastrophenschützer des DRK Eisenach.

Um 22 Uhr erfolgte die Alarmierung der Einsatzkräfte des Sanitäts- und Betreuungszuges mit den Komponenten Führungsunterstützungsgruppe, Sanitätsdienst und Betreuungsdienst durch die Leitstelle Wartburgkreis. Die Rettungshundestaffel des DRK Eisenach wird nachalarmiert.

Bevor die 70 Bewohner des Pflegeheimes in anderen Einrichtungen untergebracht werden können, ist eine kurzzeitige Betreuung an einem Sammelplatz erforderlich. Dieser Betreuungsplatz wird durch die Sanitätsbereitschaft auf dem Festplatz Spicke errichtet.

Danach beginnt der simulierte Transport der Bewohner, die, je nach Gesundheitszustand, liegend oder sitzend verlegt werden müssen.

Die Bereitschaft Eisenach 1 übernimmt auf der Spicke die Versorgung der Einsatzkräfte und unterstützt die Sanitätsbereitschaft.

Die Rettungshundestaffel sucht derzeit am Hörselufer nach drei Bewohnern, die bei der Evakuierung eigene Wege gegangen sind und jetzt vermisst werden. Nach dem Auffinden werden sie erstversorgt und an den Sanitätsdienst übergeben.

Präsident Gerhard Schneider und Kreisverbandsarzt Dr. Ulrich Pinkepank informierten sich gegen Mitternacht am Sammelplatz über die realen und simulierten Abläufe und sprachen ihre Anerkennung für das große Engagement der ehrenamtlichen Kräfte aus.

Insgesamt waren 31 Einsatzkräfte und Helfer, sowie drei Mimen als „Vermisste“ für die Rettungshundestaffel im Einsatz.

Gegen 5 Uhr war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

1. September 2018 12:55 Uhr. Alter: 48 Tage